© Veit Landwehr

Schmitz House

Dieses Haus greift eines der prägnantesten Motive des mittleren Rheinlands auf: die Burg mit ihren Türmen und Zinnen. Inmitten eines 70er-Jahre-Wohngebiets gelegen reizt es die Vorgaben des Bebauungsplans aus, um durch Staffelungen eine maximale Höhe zu erreichen, wodurch sich eine fantastische Umsicht sowohl auf den Ortskern des Städtchen Sinzig als auch auf das Rheintal ergibt. 

Die vier Türme ergeben je Stockwerk unterschiedliche program-matische Konstellationen, im Erdgeschoss sind sie zu einem Gemeinschaftsbereich zusammengefasst, im zweiten und dritten Stockwerk beherbergen sie verschiedene Schlafräume und Badezimmer. Der Foodprint des Hauses ist im Gegensatz zu den umliegenden Häusern bei etwa gleicher Wohnfläche viel geringer, die nicht versiegelte Fläche umso größer. 

© Veit Landwehr
© Veit Landwehr
© Veit Landwehr
Architects: Florian Hertweck & Pierre Alexandre Devernois
Project Team: F. Hertweck, Ira Matheis, Loïc Morin
Location: Sinzig (Germany)
Living surface: 180 m²
Date: 2014-16 (built)
Structural engineer: Stelio Berikaki, Sinzig